Seminare

Seminare

 

Hier finden Sie einen Auszug meiner Schwerpunktseminare. Über weitere Seminarinhalte informiere ich Sie gerne auf Anfrage!

Microsoft self service business intelligence - MS Powerpivot

 

Sie verarbeiten in MS Excel große Datenbestände?

 

Stoßen an die Grenzen der Datensätze aufgrund der Zeilenlimitierung unter MS Excel?

 

Sie möchten eigene PivotTables (pivot tables) aus verschiedenen Datenquellen wie unterschiedlichen Exceltabellen, Access-Datenbanken oder SQL-Servern zusammenführen ohne dabei jedesmal einen IT-Administrator zu bemühen?

 

Korrekte Berechnungen in Pivot ausführen?

Analysen grafisch und animiert darstellen?

 

Dashboards oder Managementreports mit KPIs versehen?

 

Dann sind die PowerTools unter MS Excel die richtigen Hilfsmittel für Sie! In meinen Seminaren bringe ich Ihnen dieses kostenlose Addon von Microsoft näher!

 

PowerPivot für MS Excel 2010 bietet vor allem folgende Vorteile, die gerade für das Reporting und die Datenanalyse völlig neue Gestaltungsspielräume schaffen:

  • Erstellung einer Pivot-Tabelle aus verschiedenen Datenquellen wie z.B. MS Access, Oracle, Teradata, MS SQL Server, CSV-Dateien, txt.-Dateien, Excel-Dateien, IBM DB2, Sybase usw.
  • Die Datenquellen können miteinander verknüpft werden. Hierbei ist ein identisches Datenformat (z.B. MS Access Datenbank) keine Voraussetzung.
  • Die bisher zeitraubende (und auch fehleranfällige) Vorgehensweise, Informationen in verschiedene Tabellenblätter zu importieren/ kopieren und auf einem weiteren Tabellenblatt alle relevanten Daten via SVERWEIS als Datenmodell für Pivottables aufzubauen, entfällt vollständig.
  • MS Excel speichert nur die Verknüpfung zu den Datenbanken und Datenquellen, nicht die Daten. Damit können auch sehr umfangreiche Daten mit PowerPivot in MS Excel analysiert werden. Änderungen in den Datenquellen werden übernommen, ohne dass die Quelldaten umständlich kopiert werden müssen.
  • PowerPivot kann eine unbegrenzte Anzahl von Zeilen darstellen. Zum Vergleich: Die herkömmliche Pivot-Funktion hat eine Begrenzung von 1.048.575 Zeilen.
  • Die neu eingeführte DAX Abfragesprache (ca. 130 DAX-Funktionen), vergleichbar mit den Formeln in Excel-Tabellenblättern, ermöglicht in PowerPivot zielgenaue Datenanalysen.
  • Die Verarbeitung von Befehlen, Auswertungen und Analysen kommt der Geschwindigkeit von OLAP-Cubes gleich; lange Wartezeiten bei der Auswertung von großen Datenbeständen innerhalb von Excel-Tabellen gehören der Vergangenheit an.

Seminarinhalte:

Einführung in PowerPivot für MS Excel

  • Voraussetzung
  • Installation/ Aktivierung
  • Oberfläche

 

Konfiguration des Datenzugriffs in PowerPivot für Excel

  • Datenquellen im Überblick
  • MS Access-Datenzugriff konfigurieren
  • MS Excel-Datenzugriff konfigurieren
  • Weitere Datenquellen wie txt-Dateien vorbereiten

Import von Daten und Verwaltung von Beziehungen in PowerPivot für MS Excel aus verschiedenen Quellen

  • MS Access Datenbanken abfragen und einlesen
  • MS Excel Tabellen importieren
  • txt-Dateien importieren
  • Importierte Dateien miteinander verknüpfen
  • Tabellenbeziehungen definieren
  • Spalten ein- und ausblenden
  • Berechnete Spalten erzeugen
  • Filterung von Daten

Berechnungen innerhalb von PowerPivot mit DAX-Funktionen wie z.B.

  • CALCULATE
  • RELATED
  • IF-Funktion
  • SUMX
  • COUNT
  • DATE
  • PREVIOUSYEAR
  • SAMEPERIODLASTYEAR
  • MAX
  • MIN

Berechnete Felder (measures) erstellen

 

Auswertungen und Berichte mit PowerPivot für MS Excel

  • Erstellung und Anpassung von PowerPivot Tabellen
  • Erstellung und Anpassung von PowerPivot Charts
  • Integration von Slicern (Filtern) und Zeitachsen
  • Verwendung von Sparklines und KPIs (key-Performance-Indikatoren)
  • Einsatz der bedingten Formatierung

Microsoft Excel für Controller

 

Sie wollen die Effizienz Ihrer täglichen Controllingarbeit verbessern, indem Sie die Funktionen von Excel maximal ausschöpfen?

 

In diesem Seminar erhalten Sie wertvolle Tipps vom Excel-Experten, wie Sie komplexe Formeln und Tabellen erstellen, Makros und Pivots für die Bearbeitung größerer Zahlenmengen nutzen, gängige Fehler durch den Import von Daten aus ERP-Systemen (z.B. Fehler beim Datums- und Währungsformat) umgehen, mit Textfunktionen wesentliche Informationen aus Zellen gewinnen, Ihren Arbeitsfluss vereinfachen und übersichtlichere Analysen, Reports, Berichte und Budgets erstellen.

 

MS Excel bietet mit seinen fast 500 Funktionen und weiteren Funktionalitäten einen umfangreichen und flexiblen Leistungs- und Analyseumfang für den Controller.

Deshalb werden häufig Bewegt- und Stammdaten nicht in ERP-Systemen ausgewertet, sondern nach MS Excel zur weiteren Bearbeitung exportiert.

Mein Coaching/ Seminar ist direkt auf die Anforderungen der Controller zugeschnitten.

So erlernen Sie, wie Sie in MS Excel große Datenmengen zeitsparend sichten, erfassen oder formatieren, diese effizient aus unterschiedlichen Quellen importieren und aufbereiten, lernen wichtige Kalkulationsfunktionen kennen, erstellen Szenarien oder auch wie wiederkehrende Tätigkeiten mit Makros automatisiert werden können.

Sie arbeiten während des Coachings/ Seminars mit Fallbeispielen und Tabellen, die aus dem alltäglichen kaufmännischen Praxisalltag stammen.

Seminarinhalte:

  • Mit nützlichen Tastenkombinationen die Effizienz steigern
  • Daten und Zahlenformate schnell erfassen und ändern
  • Daten aus unterschiedlichsten Quellen ohne Formatierungsfehler importieren
  • Daten konvertieren
  • Daten mit neuen Funktionen abfragen und auswerten
  • Such- und Verweisfunktionen einsetzen
  • Datenanalyse mit Datenbank- und Statistikfunktionen
  • Weitere wichtige Kalkulationsfunktionen für Controller kennenlernen
  • Dynamische Tabellen
  • Dynamische Datenmodelle entwickeln
  • Neue Datenmodelle mit (automatisierten) Filterfunktionen anstelle von copy&paste aufbauen
  • (rollierende) Soll-IST-Vergleiche erstellen
  • Was-wäre-wenn-Analysen mit der Zielwertsuche oder dem Solver erstellen
  • Szenarien mit dem Szenario-Manager erstellen und anwenden
  • Daten mit bedingten Formatierungen auswerten
  • Große Datenmengen sicher mit PivotTabellen analysieren und visualisieren
  • Gestaltung eines Management-Reports/ Management-Cockpits
  • Gültigkeitsprüfungen wie z.B. Auswahllisten zur Vermeidung von Eingabefehlern anwenden
  • Arbeiten mit Steuerelementen (Auswahlfelder, Buttons und Listen)
  • Makros aufzeichnen, anwenden und per VBA-Editor anpassen

 

Microsoft Excel - Große Daten auswerten

 

Die Informationsflut Ihrer Excel-Tabellen erschlägt Sie in punkto Menge und Inhalt?

 

Sie wollen die Effizienz Ihrer täglichen Arbeit bei der Auswertung großer Datentabellen verbessern, indem Sie die Funktionen und Funktionalitäten von MS Excel maximal ausschöpfen?

 

In diesem Seminar erhalten Sie wertvolle Tipps vom Excel-Experten, wie Sie komplexe Formeln und Tabellen erstellen, Makros und Pivots für die Bearbeitung größerer Zahlenmengen nutzen, gängige Fehler durch den Import von Daten aus ERP-Systemen (z.B. Fehler beim Datums- und Währungsformat) umgehen, mit Textfunktionen wesentliche Informationen aus Zellen gewinnen, Ihren Arbeitsfluss vereinfachen und übersichtlichere Analysen, Reports, Berichte und Budgets erstellen.

Seminarinhalte:

  • Die Oberfläche kennenlernen und an individuelle Bedürfnisse anpassen
  • Schnelles und effizientes Arbeiten mit Tastenkürzeln
  • Daten aus ERP-Systemen oder *.txt-Dateien ohne Fehler importieren
  • Textfunktionen (z.B. Zellinhalte mit LINKS, RECHTS, LÄNGE, usw. zerlegen oder Zellinhalte zusammenführen)
  • Arbeiten mit Namen
  • nützliche Funktionen wie SVERWEIS, SUMMEWENNS, ZÄHLENWENNS, BEREICH.VERSCHIEBEN, usw. kennenlernen
  • INDEX und VERGLEICH als der bessere SVERWEIS
  • Umfangreiche Datenbereiche mit der Funktion WAHL in der Darstellung verdichten und übersichtlich darstellen
  • Statistische Funktionen wie RANG, KGRÖSSTE, KKLEINSTE und HÄUFIGKEIT anwenden
  • Daten mit dem ERWEITERTEN FILTER anstelle von Filtern -> Copy & Paste auf andere Tabellenblätter übertragen
  • Fehlerhafte Benutzereingaben durch Listen- oder Auswahlfelder abfangen
  • Interaktive Diagramme und Dashboards aufbauen
  • Szenarien entwickeln und per Knopfdruck abrufen
  • Diagramme mit unterschiedlichen Wertachsen wie € und % gleichzeitig darstellen
  • Per "drag & drop" umfangreiche Daten mit nur wenigen Klicks in Pivottables darstellen

Microsoft Excel für Autodidakten

 

Sie haben sich in den letzten Jahren autodidaktisch mit MS Excel auseinandergesetzt, sind aber immer wieder verblüfft darüber wie effizient und effektiv andere mit MS Excel arbeiten?

 

Sie fragen sich, ob es nicht den einen oder anderen „Kniff“ gibt, um Routineaufgaben besser und schneller bewerkstelligen zu können?

 

MS Excel erscheint Ihnen manchmal als eigensinnig und mysteriös?

 

Schließen Sie bisherige Wissenslücken und gewinnen Sie wieder Spaß am Umgang mit MS Excel und Zahlen.

Werden Sie selbstsicherer und erweitern Sie Ihr Wissen in einem kompakten, vielseitigen und kurzweiligen Seminar!

Beginnen Sie, die Scheu vor der WENN-Funktion oder dem SVERWEIS zu verlieren und zeigen Sie Ihren Kollegen, wie sich eine Tabelle mit Schaltflächen interaktiv und dynmaisch auswerten lässt.

Erlenen Sie, wie Sie mit MS Excel strukturiert arbeiten und analysieren und dass Ihnen das Bearbeiten von größeren Datenmengen nunmehr ein Lächeln anstelle von Schweißperlen hervorrufen kann.

Seminarinhalte:

  • Arbeitsoberfläche individualisieren und eigene Bedürfnisse anpassen
  • versteckte Tools und Befehle aktivieren
  • Tipps & Tricks mit denen Sie sich schneller in großen Datentabellen bewegen bzw. große Datenbereiche auch ohne Maus schneller bearbeiten
  • Datentabellen strukturiert anlegen und erste Fallstricke vermeiden
  • Daten aus anderen Dateiformaten (z.B. *.txt-Dateien) einlesen, typische Importfehler (wie z.B. bei Datums- oder Währungsformaten) vermeiden oder effizient korrigieren
  • Zellinhalte (z.B. nach einem Import) mit Textfunktionen „zerlegen“ oder auslesen, bzw. Zellinhalte zusammenführen
  • MS Excel und dessen Sichtweise von Datums- und Prozentformatierungen verstehen
  • Rundungsfehler vermeiden
  • Mit Zeitfunktionen gezielter analysieren (z.B. die genaue Berechnung von Arbeitszeiten, Monats- und Jahresdifferenzen, Restzeitermittlung)
  • ohne umständliches Filtern, copy&paste und Löschen von Spalten neue Datentabellen individuell erstellen
  • neue und einfache Funktionen, um große Datenbestände übersichtlich auszuwerten
  • die Besonderheiten und Systematik der „formatierten Tabellen“ (auch als dynamische Tabellen bezeichnet) kennenlernen
  • gefilterte Daten mit Teilergebnisfunktionen korrekt berechnen und vergleichen
  • Eingabefehler durch Auswahllisten oder Schaltflächen vermeiden
  • Interaktive Diagramme erstellen
  • mit Pivottables im Handumdrehen große Datenmengen per Mausklick auswerten
  • Makros verstehen und wiederkehrende Arbeiten mit der Makroaufzeichnung erstellen, bzw. per VBA-Editor anpassen

Weitere Seminare:

Michael Kratt

 

Besuchen Sie mich auf

Rückruf-Service

Kontaktformular

Copyright @ Michael Kratt